Archiv des Autors: bikerpfarrer

Über bikerpfarrer

Beauftragter der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Arbeit mit Motorradfahrenden. www.ekbo.de

SERMONELLE 21.7.2019

Wir fordern Opfer, statt zu lieben. Wir opfern uns auf, statt zu lieben. Weil seit Kain unmissverständlich klar ist, dass der Ewige unseren Opfern das Wohlgefälligkeitszertifikat verweigert, holen wir es uns bei der Politik. Ohne wäre uns das Leben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sermonelle 18.7.2019

Es erfordert Kraft, Dinge hinzunehmen, weil man sie nicht ändern kann. Es erfordert Kraft, sich von dazu besonders begabten Personen nicht ins Agieren zwingen zu lassen. Es erfordert Kraft, zu verzichten. Es erfordert Kraft, anderen den Vortritt zu lassen. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nachfolge Christi

Buße tun heißt nicht, dass ich mich neu erfinde, sondern dass Gott mich neu erfindet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Tageslos

Als sich die Stimme der Trompeten, Zimbeln und Saitenspiele erhob und man den HERRN lobte: »Er ist gütig, und seine Barmherzigkeit währt ewig«, da erfüllte die Herrlichkeit des HERRN das Haus Gottes. (2. Chronik 5,13.14) 1) Nun jauchzt dem Herren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die Sache mit der Torte

https://wp.me/p2oNbo-en

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Politea

Die Christdemokratie Deutschlands wird ein ähnliches Schicksal ereilen, wie es die Sozialdemokratie verdauen muss. Die fetten Jahre, die großen Tage sind vorbei auf unabsehbare Zeit. Ich bedauere dies; das kommt, weil ich mit diesen beiden Kräften nebst den Liberalen groß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Pentekostä

Religiöse Sprachverwirrung weckt Sehnsüchte nach einer Einheitssprache der Verständigung. Der dreieinige Gott jedoch macht sich in jeder Sprache verständlich. Darum legten sie ab alle Furcht und Bedenken, alles, was sie behinderte und aufhielt; und sie erzählten freimütig von den großen Wundertaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

unter schiedlich

Der Hauptunterschied zwischen Kippa, Kreuz und Kopftuch wird am jeweiligen Verzicht darauf deutlich. Der Verzicht auf das Tragen einer Kippa, eines Kreuzes, ist in jedem Fall ungefährlich. Der Verzicht auf das Tragen eines Kopftuchs nicht unbedingt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Fest des Lebens

#festdeslebens #bikerpfarrer #christundmotorrad

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nolde und wir anderen…

Die Unterscheidung von Person und Werk ist eine christliche, ja biblische Einsicht. Einerseits können Werke, Taten oder Kunstwerke durchaus als etwas böses betrachtet werden. Dennoch muss es eine Möglichkeit geben, auf die Person einzuwirken. Und andererseits betont Florian Illies in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

missio – miss you

Eine missionarische Kirche ist „nicht der Welt, sondern der übrigen Welt voraus“; so lautete ein Text aus der damaligen DDR. Heute hecheln unmissionarisch gewordene Kirchen der übrigen Welt hinterher. Zumindest in unseren Gefilden. In Mitteleuropa. Währenddessen zieht Jesus in Jerusalem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Lebt!

Denen aber, die andere zu Opfern machen, und denen, die sich all zu gern als Opfer inszenieren, rufen wir zu: Mit dem Kreuzestod des Gottessohnes Jesus Christus ist der Opferstatus dauerhaft für obsolet erklärt. Befreit euch von eurem sinnlosen Tun! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Handreichung der ekbo zur Gemeindekirchenratswahl

Weil gerade hochemotional und zum großen Teil ohne Kenntnis der Texte über angeblich kirchliche „Gesinnungsschnüffelei“ oder „Stasi-Methoden“ anlässlich der kommenden Wahlen zum Gemeindekirchenrat geredet wird: 1. Der Text der kirchlichen Verlautbarung der ekbo findet sich hier: https://gkr-ekbo.de/wp-content/uploads/20190311_W%C3%A4hlbarkeit-menschenfeindliches-Verhalten.pdf 2. handelt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das politische Christentum 3

SCHULDÜBERNAHME Weil es Jesus nicht um die Proklamation und Verwirklichung neuer ethischer Ideale, also auch nicht um sein eigenes Gutsein (Matthäus 19, 17), sondern allein um die Liebe zum wirklichen Menschen geht, darum kann er in die Gemeinschaft ihrer Schuld eintreten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das politische Christentum 2

„Christinnen und Christen setzen als öffentliche Kirche ihre jeweiligen religiösen Überzeugungen und theologischen Ansätze der Kritik aus. Im Unterschied zu religiös fundamentalistischen Argumentationsmustern, die sich gegen kritische Einwürfe immunisieren, ermöglicht die öffentliche Kirche religiöse Ideologiekritik. Diese Kritik trägt zur religiösen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das politische Christentum 1

„Die Schrift sagt uns, dass der Staat nach göttlicher Anordnung die Aufgabe hat, in der noch nicht erlösten Welt, in der auch die Kirche steht, nach dem Maß menschlicher Einsicht und menschlichen Vermögens unter Androhung und Ausübung von Gewalt für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Lilien auf dem Felde

Wagner schrieb wunderschöne Opern und war als genialer Musikus berühmt. Er starb schon vor langer Zeit. Dennoch kann auch heute noch und morgen seine geniale Musik zu Gehör gebracht werden, seine Klänge können wieder je und je so dramatisch, frisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Termine für Motorradfahrer 2019

           Christ und Motorrad – Haupttermine 2019 28.April Anlass-Gottesdienst zur Saisoneröffnung 13:00 Uhr, Dorfkirche Großziethen/Schönefeld Alt Großziethen 29, 12529 Schönefeld. im Anschluss Schmackhaftes vom Grill 1.-5. – Mai Treffen an der Spinnerbrücke, Spanische Allee, Berlin-Wannsee 10. – 12. Mai Bikertreffen Friesau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Antisemitische Straftaten

Mehr als 80 Prozent der antisemitischen Straftaten würden von Muslimen verübt. Die polizeiliche Statistik erfasst diesen Hintergrund in aller Regel nicht. Und die Verantwortlichen wissen das. Die Information stammt von der renommierten Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. (Hier dazu im Wortlaut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das Wort ward Fleisch

„Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit.“ Das Christentum ist weniger eine Schrift-Religion – das BUCH stand nie als Ganzes im Mittelpunkt, wie zum Beispiel im Islam – , sondern das Christentum ist Inkarnations-Religion. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Todesurteil

Wir wissen weder Tag noch Stunde, zu der wir abberufen werden aus diesem zeitlichen  Leben. Na ja, manche können das mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit schon sehr eng eingrenzen: bei Hinrichtungen oder Suiziden. Die anderen bewegen sich eher unklug durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

„Er hätte nie gewollt, dass…“

Stimmt das wirklich, dass der Tod einen Menschen unabänderbar auf etwas festlegt? Oder ist es die Nachwelt, die nach seinem Ableben ihre Interpretationen verewigen möchte? Mit ihren Narrativen Geschichte schreiben? Wenn leben heißt, sich regen, wenn Leben Veränderung, kurz: metanoia … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Bauch der Mutter.

„Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ fragt der eine Zwilling. „Ja, auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden groß und stark für das was draußen an der frischen Luft kommen wird.“ antwortet der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Das Sterben hat verschiedene Dimensionen

– Da ist zum einen die Frage, wie man stirbt. Wir wünschen uns ein gnädiges, wenig leidvolles, sanftes Dahin- oder Hinüber- oder Fortgleiten. – Zum anderen ist äußerst spannend, was in den allerletzten Sekunden des Ablebens mit einem geschieht. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

GRUNDIRRTUM

Ich bin mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Ich weide mich auf einer grünen Aue und führe mich zum frischen Wasser. Ich erquicke meine Seele. Ich führe mich auf rechter Straße um meines Names willen. Und ob ich schon wanderte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

ABSCHIED

Und du liegst im Krankenhaus – Dreibettzimmer: Erwartungsgemäß öffnet sich eines Vormittags die Tür und herein kommt die Weiße Wolke: Chefarztvisite. Alle, die du selten zu Gesicht bekommst stellen sich in respektvoller Entfernung um dein Bett. Und der Chefarzt spricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Für Berlinerinnen und Berliner – und nicht nur für diese

„Aus Freude am Glauben“ präsentieren Christen beim 5. Berliner Fest der Kirchen am 08. September 2018 ihre bunte Vielfalt und stellen ihr religiöses, soziales und kulturelles Engagement vor. Grußwort des Senators für Kultur und Europa, Klaus Lederer Auch 2018 findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Autobahnkirche Zeestow

Die Dorfkirche Zeestow wurde vierzig Jahre nicht mehr von der Gemeinde genutzt. Seit Juni 2014 steht sie nun nach aufwändiger Renovierung wieder allen Interessierten täglich von 08 bis 18 Uhr offen. Als Ausflugsziel, Kunsterlebnis und Tankstelle für die Seele. http://www.autobahnkirche-zeestow.de Als Dauerausstellung beherbergt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Vorsorge

Nicht so sicher, ob, wenn jemand gleich sagt: „Dein Wille geschehe“, er nicht eigentlich meint: Mein Wille. Weshalb Jesus vorsorglich empfiehlt mitzubeten: wie im Himmel, so auf Erden. Es ist der HERR; er tue, was ihm wohlgefällt. (1.Samuel 3,18)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ach ja, die 10 Gebote sind universell

Es wird beim Lesen alttestamentlicher Texte oft ignoriert, für wen sie eigentlich geschrieben sind. Aus Worten an das Volk Israel werden dann – ganz unbekümmert – Aussagen an alle Welt. Vor allem, wo es sich um den Einsatz für Arme, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen