Sermonelle 31. Januar 2020

Fragen über Fragen.
Täglich zum Briefkasten gehen, die persönliche Post herausnehmen und den ganzen anderen Rest auf den großen Haufen legen; die Rechnungen und Mahnungen, Forderungen, Gewinnspiele, Werbung, all das ganze Zeugs. Er wächst und wächst über die Wochen und Monate an. Je länger, desto schwieriger ist der Berg zu bewältigen. Und nun find mal jemanden, der mit dir die Post durchgeht. Es beginnt schon allein mit dem Sortieren, von lesen ist noch gar nicht die Rede…
 
So sieht es in manchen Wohnungen aus. So siehts im Innern mancher Menschen aus. Die unerledigten Fragen des Alltags:
„Was ändert sich mit dem neuen Jahr für Sie.“
Welche Missverständnisse müssten eigentlich aus dem Weg geräumt werden?
Mit wem müsste ich mich mal wieder aussprechen?
Warum meidet mich mein Sohn?
Zur Krebsvorsorge gehen?
Den Abfluss reparieren, die Steuererklärung machen?
Sich um die Aufhebung der Befristung der Arbeitsstelle bemühen?
Die Mutter im Pflegeheim besuchen?
Den Wocheneinkauf erledigen?
Nach außen hin einfach weiter funktionieren?
Jemanden finden, der dich unterstützen könnte?
Jemanden zu finden, der sich nur mal anhören möchte, wie du dich gerade fühlst?
 
Jemanden zu finden, der sich nur mal anhören möchte, wie du dich gerade fühlst!
Das wäre schon viel. Den ganzen Bettel hinschmeißen, sortieren, aussortieren, gewichten, neu anlegen, Inventur machen, aufstehen und nach vorne gucken.
 
Wovon ich mich doch so alles trennen kann, das hätte ich vorher nie gedacht. Aufräumen kostet, auch Geld. Das Leben verschlanken, konzentrieren, verwesentlichen spart andererseits auch etwas ein; erleichtert, weitet und schafft Werte.
Individuelle, gewiss. Aber es sind dann eben meine eigenen Werte.
Nur: der Anfang – der muss muss gewagt sein.
 
Ich habe mein Herz vor dem HERRN ausgeschüttet.
(1. Samuel 1,15)
 
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
(1. Petrus 5,7)

Über bikerpfarrer

Beauftragter der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Arbeit mit Motorradfahrenden. www.ekbo.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sermonelle 31. Januar 2020

  1. padener schreibt:

    Hat dies auf padener'Zeitgeist rebloggt und kommentierte:
    Glaube und andere Wunder 😇

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s