Das Sterben hat verschiedene Dimensionen

– Da ist zum einen die Frage, wie man stirbt. Wir wünschen uns ein gnädiges, wenig leidvolles, sanftes Dahin- oder Hinüber- oder Fortgleiten.
– Zum anderen ist äußerst spannend, was in den allerletzten Sekunden des Ablebens mit einem geschieht. Eine völlig neue Konfrontation, Herausforderung und mithin Erfahrung.
– Die dritte Dimension ist die des Todes selbst: Welche Realität ist damit verbunden? Wir wissen es nicht.

Über bikerpfarrer

Beauftragter der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Arbeit mit Motorradfahrenden. www.ekbo.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s