nie das Ganze

Kirche – gern parteiisch – ist politisch, wo sie nicht parteipolitisch ist;
wo sie parteipolitisch ist, ist sie Partei und nicht Kirche.

Und wenn du magst, spiele in Gedanken folgendes durch:
Sag obigen Satz einmal aus, indem du an die Stelle von ‚Kirche‘ ‚Judentum‘ setzt.
Und sag dann diesen Satz noch einmal aus, indem du ‚Islam‘ statt ‚Kirche‘ einsetzt.

Vor allem eines scheint mir gesichert:
Hohe Kunst ist, das vom Gewissen Gewiesene in praktische Politik umzumünzen.
Und es ist wohlfeil, politisch Handelnde zu kritisieren.

Über bikerpfarrer

Beauftragter der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Arbeit mit Motorradfahrenden. www.ekbo.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s