Die Straßen Albaniens

Die Straßen dort können manchmal eine echte Herausforderung sein. Und sie verlangen ein Höchstmaß an Konzentration und Fahrvermögen.

In der Tat war ich in puncto Fahrzeugbeherrschung nie fitter als am Ende der Reise.

Es gab keine brisante Situation, in welcher man sich einen Schutzengel gewünscht hätte. Für letzteres bin ich besonders dankbar.

Advertisements

Über bikerpfarrer

Beauftragter der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Arbeit mit Motorradfahrenden. www.ekbo.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s